DSL – Digital Subscriber Line

DSL

1. Was ist DSL? 2. Wie funktioniert DSL? 3. Was wird für DSL benötigt? 4. Geschichte 5. Verbreitung + Verfügbarkeit 6. Kosten 1. Was ist DSL? Bei DSL handelt es sich um eine digitale Teilnehmeranschlussleitung. DSL steht für Digital Subscriber Line. DSL hat den Vorteil, dass Übertragungsraten von bis zu […] weiterlesen


Geschichte von Asterisk

Asterisk Logo

Asterisk entstand auf der Vereinigung zweier Visionäre (Jim Dixon und Marc Spencer). Somit wurde durch die universelle Software auf einem Linux Server von Marc Spencer und die Hardware von Jim Dixon das Produkt Asterisk geboren. Damit diese Kombination etwas besser durchleuchtet wird, erfolgt eine kurze Vorstellung der beiden Visionäre: Marc […] weiterlesen


Architektur von Asterisk

Architektur von Asterisk

Der grundlegende Aufbau des Asteriskkerns ist modular aufgebaut und somit einfach strukturiert. Diese Einfachheit der einzelnen Kernmodule und dessen Aufgaben bieten Asterisk die Möglichkeit, als Dolmetscher zwischen IP- und Telefoniedienten bzw. Funktionen zu fungieren. Die nachfolgende Abbildung illustriert den grundlegenden modularen Aufbau von Asterisk und die jeweiligen Schnittstellen (APIs) zu […] weiterlesen


Einsatzszenarien von Asterisk

Asterisk Logo

Asterisk kann ein großes Spektrum von Einsatzgebieten bedienen. Durch den modularen Aufbau (plus entsprechende Erweiterungen) und die ständige Weiterentwicklung dieses Open Source Produkts wird Asterisk auch für neue mögliche Einsatzgebiete angepasst. Asterisk kann in folgenden Bereichen eingesetzt werden: – Private Branch Exchange (PBX) o IP-PBX – VoIP-Gateway o Kommunikationsschnittstelle von […] weiterlesen


Asterisk als IP-PBX

Asterisk als IP-PBX

Hierbei ist Asterisk die zentrale TK-Anlage (IP-PBX) und bedient die an das System angeschlossen IP-Telefone. Zudem können per Adapter Analoggeräte, wie z.B. Fax oder analoge Türsprecheinrichtungen angeschlossen werden. Das Asterisk-System besitzt dabei einen Netzwerkanschluss und eine Schnittstelle in öffentliche PSTN (z. B. per S0 oder TK-Anlagen-Anschluss). Es ist somit die […] weiterlesen


Asterisk als TK-Unterlanlage oder VoIP-Gateway

Asterisk als VoIP Gateway

Hierbei ist Asterisk nicht die zentrale TK-Anlage (IP-PBX), sondern als Unteranlage einer bestehenden traditionellen TK-Anlage anzusehen. So kann eine bestehende traditionelle TK-Anlage (mit ihren Anschluss ans PSTN) mittels Asterisk um die IP-Telefonie erweitert werden. Das Asterisk-System besitzt dabei einen Netzwerkanschluss und eine Verbindung zur TK-Anlage (z. B. S0), jedoch keinen […] weiterlesen


Asterisk für die Vernetzung von TK-Anlagen

Asterisk für Vernetzung von TK-Anlagen

Hierbei wird Asterisk für die Kopplung traditioneller TK-Anlagen eingesetzt. Dies kann in 2 Varianten erfolgen: Hierbei wird das Asterisk-System vor der TK-Anlage integriert. Somit besitzt das System einen Zugang ins öffentliche PSTN und in das IP-Netz (WAN, Internet…). Somit können kostenintensive Mietleitungen bzw. entsprechende Telefoniekosten zwischen den TK-Anlagen eingespart werden. […] weiterlesen


Asterisk als Applikations-Server

Asterisk als Konferenzserver

Asterisk kann jedoch nicht nur als reiner Telefonie-Server fungieren. Das Asterisk-System kann zudem auch als Applikations-Server eingesetzt werden. Nachfolgend wird Asterisk als Konferenz- und VoiceMenü-Server dargestellt. Asterisk kann als Konferenzserver eingesetzt werden. Das System steuert dabei die einzelnen Video-Clients und dient als Verwaltungsstelle der Videokonferenzen. Das Asterisk-System kann als VoiceMenü […] weiterlesen


Asterisk als DialOut-Server

Asterisk als DialOut-Server

Hierbei kann Asterisk als eine “automatisierte Anrufmaschine” fungieren. Das System ist mit einer speziellen Konfiguration und der dazugehörigen Wählsoftware in der Lage, Anrufe zu verschiedenen Telefonnummern aufzubauen. Das Asterisk-System besitzt dabei einen Zugang ins öffentliche PSTN (per ISDN oder VoIP). Nachdem das System einen Anruf aufgebaut hat, kann es die […] weiterlesen


Inter Asterisk Exchange Protokoll (IAX)

Asterisk Logo

Das Inter Asterisk Exchange Protokoll (IAX) stammt ursprünglich von Mark Spencer, welcher der softwareseitige Urvater der Entwicklung von Asterisk ist. Dieser war entsprechend für seine entwickelte Telefonie-Software (Asterisk) auf der Suche nach dem passenden Protokoll. Was hat Mark Spencer und die anderen Entwickler jedoch dazu bewegt, nicht die schon vorhandenen […] weiterlesen


Protokoll-Struktur IAX

Fullheader

In diesem Abschnitt wird der allgemeine Aufbau des Protpokolls IAX näher beleuchtet, wobei hierbei auch von der Protokoll-Struktur gesprochen werden kann. weiterlesen


Verbindungsaufbau bei Asterisk

Registrierung bei Asterisk

Damit ein IAX-Client, welcher in der Abbildung als IP-Telefon dargestellt ist, eine Kommunikation mittels des Asterisk-Systems nutzen kann, muss dieser sich an dem Systems authentifizieren. Der IAX-Client kann neben einem IP-Telefon auch ein Softphone auf dem PC oder mittels Adapter angeschaltete analoge bzw. digitale Endgräte sein. Nachfolgend wird eine Registrierung […] weiterlesen


Android

Android

Ein Blick in die vollen Mobilfunkläden, die Werbeanzeigen und Technologierubriken der Magazine offenbart es: Die Entwicklung im Bereich der mobilen Kommunikation hat endlich ihren Dornröschenschlaf beendet. Es ist nach Jahren technologischen Stillstands erneut Bewegung im Markt, es wird wieder über Handys gesprochen. Der – äußerst medienwirksam inszenierte – Prinz an […] weiterlesen


Android Hardware Anforderungen

Android

“Android” hat recht anspruchslose Hardwareanforderungen. Andy Rubin, Chef von Googles Mobile-Sparte, erwähnt einen 200MHz ARM9-Prozessor als Mindestanforderung. Die Speicheranforderungen sind unbekannt. weiterlesen


Android Betriebssystem

Android

Um den Anwendungen Zugriff auf die Funktionen der Hardware zu ermöglichen, beispielsweise um den Tastendruck zu registrieren und auf dem Bildschirm auszugeben, braucht es einen Unterbau, auch als Betriebssystem bezeichnet. Die “Android”-Plattform verwendet für diese Zwecke ein Linux-Betriebssystem, genauer den Linux 2.6-Kernel. Der große Vorteil dieses Betriebssystems ist neben der […] weiterlesen


Android Bibliotheken

Android

Gemeinsam genutzte Grundlagen, die viele Programme benutzen, z.B. die Funktionen, um Daten zu verschlüsseln oder ein JPG-Bild darzustellen, sind bei “Android” wie bei fast jedem anderen Betriebssystem in Bibliotheken zusammengefasst. Die verschiedenen Anwendungen müssen also nicht jedes Mal “das Rad neu erfinden”. Bei “Android” finden sich unter anderem Bibliotheken zur […] weiterlesen


Dalvik – Die virtuelle Maschine in “Android”

Android

Jede Anwendung, die auf einem “Android”-Handset läuft, wird in der Programmiersprache Java geschrieben. Da das Betriebssystem diese Programmiersprache aber nicht direkt “versteht” und um diese Programme nun auf den verschiedenen Handsets mit ihrer unterschiedlichen Hardwareausstattung laufen zu lassen, werden diese Java-Programme von der sogenannten “virtuellen Maschine” Dalvik entgegengenommen, für das […] weiterlesen


Android Framework

Android

Programmierer können die auf dem Handset laufenden Anwendungen aus einem vollständigen Gerüst von sogenannten Managern, Content Providern und Services sich die benötigten Funktionen von Android zusammenstellen lassen. weiterlesen


Android Anwendungen

Android

Selbst zu diesem frühen Zeitpunkt fallen bereits viele postitive Eigenschaften der “Android”-Anwendungen sofort auf. Zum einen können mehrere Programme gleichzeitig laufen – Musikhören, dabei eine Email lesen und kurz in der Kontaktliste eine Telefonnummer eintragen lassen, die man in der Email gerade bekommen hat – kein Problem. weiterlesen


banner