Web
Analytics
Skip to main content

Android Betriebssystem

Um den Anwendungen Zugriff auf die Funktionen der Hardware zu ermöglichen, beispielsweise um den Tastendruck zu registrieren und auf dem Bildschirm auszugeben, braucht es einen Unterbau, auch als Betriebssystem bezeichnet.

Die „Android“-Plattform verwendet für diese Zwecke ein Linux-Betriebssystem, genauer den Linux 2.6-Kernel.
Der große Vorteil dieses Betriebssystems ist neben der Stabilität, Sicherheit und Kompaktheit die freie Verfügbarkeit des Quelltextes, das sogenannte „open source“-Prinzip. Durch die Veröffentlichung der Quellen lassen sich Modifikationen schnell und vor allem durch prinzipiell jedermann durchführen.

Erscheint beispielsweise eine neue Hardwareplattform mit einem neuen Prozessortyp, der für eine ganze Reihe Handsets verwendet werden soll, kann dieser Linux-Kernel herstellerübergreifend sehr leicht daran angepasst werden, es ist keine kosten- und zeitintensive Anpassung für die Handsets jedes einzelnen Herstellers nötig. Das wird sich in einem geringeren Gerätepreis und einer schnelleren Verfügbarkeit des Produkts niederschlagen.

Genauso kann das bei Kommunikationschips für zukünftige Datenübertragungstechniken, Soundausgabechips, 3D-Grafikchips und Displaytypen erfolgen.

Da das von einer weltweit verstreuten Entwicklergemeinde betreute Linux-Betriebssystem kostenlos ist, vermeiden die Hersteller der „Android“-Handsets natürlich auch Lizenzgebühren. Bei Verwendung von Windows CE/Mobile fallen beispielsweise je nach Funktionsumfang 3 bis 16$ Lizenzgebühren pro Handset an, die an Microsoft zu entrichten sind.

Diese bei Linux gesparten Gebühren schlagen sich natürlich im Gerätepreis nieder, zusammen mit den recht geringen Hardwareanforderungen dürfte sich eine erhebliche Einsparung gegenüber bisherigen Smartphones realisieren lassen. Der CEO des in der Open Handset Alliance vertretenen Herstellers Qualcomm, Paul Jacobs, berichtete, dass seine Firma bereits an Hardwarekomponenten arbeitet, um damit „Android“-Handsets im Bereich unterhalb von 200$ anzubieten.

Top Artikel in Android