Skip to main content

Client

Das englische Wort Client kann je nach Anwendungsgebiet bzw. Lebensbereich und Bedeutung in mehreren deutschen Wörtern übersetzt werden, wie Klient, Kunde, Auftraggeber, Mandant. Eine seiner neuesten Bedeutungen hat das Wort Client auf dem Bereich der Informatik bzw. Telekommunikation und DSL bekommen. So wie ein Auftraggeber immer mit seinen Auftragnehmern und ein Mandant immer mit seinen Anwälten oder Betreuer kommuniziert, wird ein Client auf dem Gebiet der Telekommunikation ebenso immer im Zusammenhang mit einem Server gebracht, mit dem er kommunizieren kann. Ein Client ist ein Computerprogramm, das mit einem anderen Computerprogramm (Server) kommuniziert, indem er ihm Nachrichten sendet und welche von ihm empfängt, wobei Server und Client üblicherweise auf verschiedenen Computern laufen.

Im herkömmlichen Modell Client-Server sieht es wie folgt aus: ein Netzwerk besteht aus einem Server und mehreren Clients, wobei sie festgelegte Rollen haben. Die Clients können verschiedene Dienste von dem Server fordern, der Server muss die geforderten Dienste leisten. Das englische Wort Server ist ja auch als Diener bzw. Anbieter zu übersetzen. Ein Server kann auf mehreren Computern verteilt werden.

Client

Client ©iStockphoto/Jirsak

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang die besondere Art Netzverbindung, die als Peer-to-Peer bezeichnet wird. Bei ihr kann jeder teilnehmende Computer sowohl als Server als auch als Client fungieren, jeder Teilnehmer spielt je nach Bedarf die Rolle Client bzw. Server.

Jeder Internetbenutzer kennt und benutzt unumgänglich nicht nur einen Client. Zum Beispiel sind alle Webbrowser und alle Emailprogramme Clients und zwar als interaktive Programme bezeichnete Clients. Allerdings sind die Clients in der Regel Programme, die im Hintergrund laufen und keinen direkten Kontakt mit den Endbenutzern haben. Eingebürgert hat es such jedoch, ein Client nicht als Programm, sondern als Computer zu betrachten und zu bezeichnen, auf dem besagtes Clientprogramm (Anwendung) läuft. Demnach wird die Einheit von Computer und Programm als ein Client angesehen. Ein Beispiel für einen Client ist ebenso jeder Computer, der eine Internetverbindung herstellt, um Daten zu senden oder zu empfangen.


banner