Web
Analytics
Skip to main content

Datensicherheit bei Speicherkarten

Daten sind in unserer heutigen Gesellschaft von zentraler Bedeutung und in den meisten Fällen ist ein Verlust wichtiger Daten existenzbedrohend. In den letzten Jahren wurde auf diese Entwicklung reagiert und verschiedene Konzepte entwickelt, um die Daten zu schützen.

Wenn man nun Daten auf einer Speicherkarte ablegt, gelten diese im Allgemeinen als besonders sicher, weil Speicherkarten über eine sehr hohe Robustizität verfügen. In verschiedenen Tests wurden die Karten auf das Äußerste geprüft. Sie wurden in Wasser getaucht, in Waschmaschinen gewaschen, von Kindern zerlegt und auf der Straße von Fahrzeugen überrollt. Diese Prüfungen überstanden die Daten auf den Speicherkarten ohne Probleme. Selbst bei extremsten Beschädigungen können Spezialisten noch einen Großteil der Daten retten.

Ein weiterer Punkt, der die Datensicherung betrifft, ist die Verschlüsselung der Daten. Über spezielle Module können die Daten auf einer Speicherkarte verschlüsselt werden, die erst dann wieder sichtbar werden, wenn der Benutzer das richtige Passwort angegeben hat. Derartige Mechanismen ermöglichen es sensible Daten mitzunehmen. Dies ist besonders wichtig, wenn Speicherkarten in mobilen Geräten eingesetzt werden. Auf SD-Karten hat man sogar die Möglichkeit auf Daten, die über Digital Rights Management geschützt sind, zuzugreifen. Diese Technologie erlaubt es bestimmte Multimediainhalte zu speichern, die erst abgerufen werden können, sobald der Nutzer die Rechte an diesen Inhalten erworben hat.

Top Artikel in Speicherkarten im Vergleich