Skip to main content

Edimax 3G-6200NL 150Mps Wireless 3G Router

Immer wieder kommt es vor, dass ein UMTS-Datenstick für mehr als einen Anwender genutzt werden muss – weil das DSL ausgefallen ist oder da es in der Wohnung keine Möglichkeit eines DSL-Zuganges gibt. Für jeden Rechner einen UMTS-Stick und je eine Partner-SIM kaufen ist wohl keine Alternative. Zumal auf diese Weise diverse Geräte wie beispielsweise Tablets oder Spielkonsolen nicht ins Internet kommen würden. Abhilfe schaffen flexible Geräte wie der Edimax 3G-6200NL 3G-Router.

Das Gerät ist trotz seiner extrem kleinen Ausmaße von nur 80 x 60 x 22 mm (ohne WLAN-Antenne und angesteckten UMTS-Stick allerdings) mit einem erstaunlichen Funktionsumfang ausgestattet. So bietet der Router einen LAN-Port, an den sich nicht nur ein PC oder eine Spielkonsole anschließen lässt sondern auf Wunsch auch ein DSL-Modem. Mit angeschlossenem Modem verwandelt sich der Edimax 3G-6200NL in einen vollwertigen DSL-Router mit 150 Megabit schneller WLAN-Funktion – aber ohne weitere LAN-Anschlüsse. Alternativ kann anstelle des DSL-Modems aber auch ein UMTS-Datenstick (3G oder 3,5G, UMTS mit Datenturbo HSDPA also) angeschlossen werden. Dieser baut anschließend per Mobilfunk die Verbindung ins Internet auf. Der Router verteilt die Internetdaten dann per WLAN oder über den nun freien LAN-Anschluss auf die heimischen Rechner. So eignet sich der Edimax 3G-6200NL auch, wenn neben dem herkömmlichen DSL ein UMTS-Stick als Internet-Backuplösung installiert sein soll. Dieses ist besonders praktisch, wenn das Netz auch beruflich genutzt wird und Fehlzeiten durch eine nicht funktionierende Internetleitung bares Geld kosten.

Edimax 3G-6200NL 150Mps Wireless 3G Router

Edimax 3G-6200NL 150Mps Wireless 3G Router Bild:Edimax

Die WLAN-Verbindung baut der Edimax 3G-6200NL mit maximal 150 Megabit pro Sekunde auf, was IEEE 802.11n „lite“ entspricht. Der Router implementiert nicht nur alle gängigen Sicherheitsstandards wie WEP, WPA und WPA2 sondern verfügt auch über einen WPS-Taster. Per WPS, Wireless Distribution System, lässt sich auf Knopfdruck eine verschlüsselte WLAN-Verbindung einrichten – praktisch nicht nur an PC oder Tablet sondern auch bei WLAN-tauglichen Druckern oder Webradios, Geräten ohne eigene Tastatur also.

Auch wenn der Edimax 3G-6200NL nur recht wenig Energie verbraucht, ist es dennoch ärgerlich, dass sich das WLAN nicht auf Knopfdruck deaktivieren lässt. Die 2 dBi starke Antenne ist aber abnehmbar, bei abgeschraubter Antenne dürfte außerhalb der Wohnung niemand mehr auf das WLAN zugreifen können. Zudem lässt sich die Antenne gegen stärkere Modelle tauschen um die Reichweite zu erhöhen – mit Richtfunklösungen lassen sich auch Nachbargebäude auf Wunsch mit WLAN versorgen wenn es gewünscht ist.

Die Einrichtung des Routers und der UMTS-Verbindung ist recht einfach per Webmenü gelöst. Allerdings erfordert die erste Inbetriebnahme ein Firmwareupdate. Dank der schmalen Ausmaße des Edimax 3G-6200NL ist das Gerät auch sehr gut dafür geeignet, um den UMTS-Stick flexibel aufstellen zu können. Oft steht der eigene Rechner mitten in der Wohnung, an einer Stelle, wo der UMTS-Empfang eher schwach ist. Mit dem Edimax 3G-6200NL lässt sich der Stick an einem Fenster aufbauen und die Daten per WLAN nicht nur auf einen sondern gleich auf mehrere Rechner in der Wohnung verteilen.


banner