Web
Analytics
Skip to main content

Latenzzeit

Bei der Latenzzeit handelt es sich um die Zeit, die ein Datenpaket benötigt, um vom Absender zum Zielhost zu gelangen.

Die Gründe für die Verzögerung sind unterschiedlicher Natur. Zum einen hat jedes Signal eine begrenzteAusbreitungsgeschwindigkeit im Übertragungsmedium. Eine grobe Angabe für die Auftretende Verzögerung durch die Ausbreitungsgeschwindigkeit ist 5 Mikrosekunden pro Kilometer. Weiterhin brauchen alle Router auf dem Weg zum Zielhost Zeit für die Verarbeitung und Weiterleitung des Pakets.

Ein sehr wichtiger Faktor bei DSL ist zusätzlich das Interleaving, eine Methode zur Fehlerkorrektur, die die Latenzzeit meistens mehr als verdoppelt. Wenn es aber benötigt wird, lässt sich das Interleaving durch die Option Fastpath abstellen.

Daten

Daten ©iStockphoto/seewhatmitchsee

Top Artikel in DSL Glossar