Web
Analytics
Skip to main content

Linksys E3000 Wireless-N Dual Band 300 Mbit Router

Die Router der E-Serie sind von Hersteller Linksys explizit als umfassend ausgestattete Heimrouter für das moderne Wohnzimmer gestaltet. So sieht auch der Linksys E3000 nicht aus wie ein graues Bürogerät sondern lässt sich problemlos im Wohnbereich aufstellen ohne versteckt werden zu müssen. Doch auch die inneren Werte überzeugen – die Unterstützung zweier Frequenzbänder parallel, USB-Anschlüsse für externe Datenträger und Drucker sowie eine gute WLAN-Reichweite sprechen für sich. Nur ein DSL-Modem ist nicht integriert und muss extern angeschlossen werden.

Linksys lässt den E3000 parallel mit 2,4 Gigahertz und 5 Gigahertz funken. So lässt sich das Notebook bei Nutzung einer entsprechenden WLAN-Karte auch im deutlich weniger stark genutzten 5-GHz-Band einsetzen um höhere Reichweiten und einen spürbar größeren Datendurchsatz zu erreichen. Ältere Endgeräte sowie Smartphones und Tablets können aber problemlos parallel mit 2,4 Gigahertz genutzt werden. Der Linksys E3000 unterstützt dabei sichere WLAN-Verbindungen mit WEP, WPA und WPA2, dank WPS-Funktion kann eine solche Verbindung auch auf Knopfdruck gesichert werden. Das WLAN arbeitet nach IEEE 802.11n mit maximal 300 Megabit und erreicht dank intelligenter Funkansteuerung erfreulich hohe Reichweiten und stabile Datenübertragungsraten.

Linksys E3000 Wireless-N Dual Band 300 Mbit Router

Linksys E3000 Wireless-N Dual Band 300 Mbit Router Bild:Linksys

Per Kabel finden maximal vier Rechner per LAN-Kabel Anschluss an den Linksys E3000. Dabei versteht der Router den aktuellen Gigabit-Standard, so dass das heimische Netzwerk nicht durch den Router ausgebremst wird. Ein USB-Port an der Rückseite des Routers nimmt USB-Datenträger wie externe Festplatten oder USB-Sticks auf. Die dort gespeicherten Daten lassen sich im gesamten Netzwerk, also auch kabellos, freigeben und von jedem Rechner nutzen. Der Router verfügt über einen integrierten UPnP-Mediaserver, so dass kompatible Endgeräte wie Medienplayer oder Spielkonsolen Filme, Fotos und Musik streamen und abspielen können. Alternativ lässt sich auch ein Drucker anschließen und im Netzwerk freigeben.

Für Sicherheit im Netzwerk ist durch die SPI-Firewall gesorgt, zudem lässt sich eine Kindersicherung einrichten, die recht frei konfigurierbar bestimmte Internetinhalte blocken kann und die Internetzeit des Nachwuchses steuert. Ein optional einstellbarer Gastzugang für das WLAN-Netzwerk sorgt dafür, dass Gäste nicht das primäre WLAN-Passwort nutzen müssen. Außerdem lassen sich für den Gast Zugriffe auf die eigenen Dateien sperren und Bandbreitenbegrenzungen einrichten.

Durch die QoS-Funktionen des Routers werden Multimediadaten und Onlinespiele im Netzwerk bevorzugt behandelt. Gleichzeitige Downloads blockieren also nicht die Internetleitung, Video- und Audiostreams ruckeln trotz starkem Netzwerkverkehr nicht und auch Onlinespiele werden nicht beeinträchtigt. Dank der hohen WLAN-Geschwindigkeit lassen sich problemlos auch HD-Inhalte per Funk streamen.

Top Artikel in DSL Router