Web
Analytics
Skip to main content

Logitech Clear Chat Stereo Headset inkl. Mikrofon

„Qualität hat ihren Preis“, weiß der Volksmund zu bezeugen, wobei allerdings höchst fragwürdig bleibt, welcher Preis für welche Qualität denn angemessen sein soll. Während für ein gutes Headset ohne ein Zucken mit der Wimper durchaus weit über 50 Euro investiert werden können, will Logitech mit seinem Clear Chat Stereo Headset ein Statement dafür setzen, dass es auch anders geht. Konzipiert ist das Set entsprechend seines Namens primär für die Telefonie über das Internet, obgleich die nunmehr folgenden Ausführungen auch auf andere seiner Aspekte eingehen.

Behält man den sehr niedrigen Preis des Logitech Clear Chat Stereo Headset im Hinterkopf, so kann man sich schon ein wenig darüber wundern, dass das Mikrofon mit einer Rauschunterdrückung versehen ist. Diese soll garantieren, dass die eigene Stimme beim Gesprächspartner stets gut verständlich ankommt, auch wenn im Hintergrund der Hund bellt oder Kinder spielen. Und in der Tat erfüllt das Mikro seine Funktion in ordentlichem Umfang; Verständigungsprobleme mit dem Gegenüber am anderen Ende der Leitung treten nicht auf, man wird einwandfrei akustisch wahrgenommen.

Logitech Clear Chat Stereo Headset inkl. Mikrofon

Logitech Clear Chat Stereo Headset inkl. Mikrofon Bild:Logitech

Deaktivieren lässt sich das Mikrofon einfach, indem es mit einer Handbewegung nach oben gedreht wird. Was hingegen nicht möglich ist, ist seine Abmontage, da es untrennbar mit dem Hörer verbunden ist. Im Übrigen jedoch ist es relativ flexibel und kann in nahezu alle erdenklichen Positionen bugsiert werden, um eine gute Sprachübermittlung zu ermöglichen. Hierbei erstreckt sich der Übertragungsbereich von 100 Hz bis hin zu 10.000 Hz.

Das Logitech Clear Chat Stereo Headset wiegt lediglich 322 Gramm und verspricht damit auf den ersten Blick, einen hohen Tragekomfort zu bieten. Dies nicht zuletzt auch deshalb, weil sich die Bügel des Sets in größerem Ausmaß verstellen lassen und damit doch auf jede Kopfform passen sollten. Was sich jedoch im täglichen und vor allem beim länger andauernden Gebrauch herausstellt, gibt zu einer gewissen Enttäuschung Anlass. Denn die Überzüge aus Schaumstoff, die über die Kopfhörer gespannt sind, sind eher dünn beschaffen und entbehren der benötigten Polsterung, wenn man exzessiv telefonieren oder auch Computer spielen möchte. Für eine gewisse Zeit ergeben sich zwar keinerlei Probleme, aber nach einer guten halben Stunde bis Stunde empfindet man die ziemlich scharf geschnittenen Kopfhörer doch als eher unangenehm und drückend.

Ansonsten reicht die wiedergegebene Frequenz von 20 Hz bis zu 20.000 Hz. Dabei ist die Tonqualität nicht unbedingt sonderlich spektakulär, angesichts des Preises aber mehr als nur in Ordnung.

Ein wenig wird die Freude an dem niedrig preisigen Headset von Logitech des Weiteren leider auch dadurch getrübt, dass die Kabel des Kopfhörers nicht selten aus den Bügeln rutschen, sofern man sich ein wenig hastig bewegt. Dies erfordert ein regelmäßiges Neueinlegen des Kabels, was sich auf Dauer gesehen wie eine Zeitverschwendung anfühlt.

Die Laustärke wird über einen Schalter reguliert, der sich am Kabel des Logitech Clear Chat Stereo Headset befindet, wo auch ein Stummschalter angebracht ist. Die Länge des im Übrigen nur einseitig verlaufenden Kabels ist mit zwei Meter einerseits groß genug, um einen hinreichenden Bewegungsradius zu eröffnen und andererseits nicht so ausufernd, dass lästiger Kabelsalat vorprogrammiert wäre. Als Anschluss dienen zwei Klinkenstecker (3,5 mm).

Top Artikel in Headsets