Skip to main content

LTE – Long Term Evolution

Im Mobilfunkbereich wird schnell und oft von Hoffnungsträgern gesprochen – einst wurde UMTS als DSL-Alternative für die bundesweite Bandbreitenversorgung gelobt, aktuell gilt LTE als Favorit der Politik, Industrie und der Presse. Und tatsächlich, LTE bringt zumindest auf technischer Seite vieles mit, um selbst abgelegene Ortschaften mit schnellem Internet versorgen zu können, um Smartphones und Tablets zu rasantem Internet zu verhelfen. Doch die junge Technik hat auch Nachteile, die nicht unerwähnt bleiben sollten – auch wenn das wohl größte Manko auf die Vertragspolitik der deutschen Mobilfunkanbieter zurückzuführen ist.

Doch um was handelt es sich bei LTE denn nun genau? Die Abkürzung LTE steht für Long Term Evolution, wobei es sich um die Nachfolgetechnik des populären UMTS handelt. Im Gegensatz zu UMTS bietet LTE zahlreiche technische Vorteile: Die Abdeckung ländlicher Gebiete ist aufgrund höherer Reichweiten einfacher möglich, die maximalen Geschwindigkeiten im Funknetz können massiv gesteigert werden und die Latenzen der Datenübertragung sinken. Letzteres ist vor allem für Voice over IP Telefonate, Videotelefonate und Online-Spiele wichtig, hier sorgt UMTS aufgrund zu langer Laufzeiten der übertragenen Datenpakete immer wieder für Aussetzer in der Kommunikation beziehungsweise zum Stocken der Übertragung.

LTE -  Long Term Evolution

LTE – Long Term Evolution ©iStockphoto/Gutzemberg

Die Mobilfunktechniken werden neben ihren „Rufnamen“ wie GPRS, UMTS oder LTE auch in verschiedene Generationen aufgeteilt. Als 0G, 1G und 2G, den ersten Mobilfunkgenerationen also, werden die Ahnen der modernen Mobilfunkstandards bezeichnet. Darunter fallen in erster Generation das A-, B- und C-Netz sowie das D- und das E-Netz auf Basis des GSM-Standards. Später kamen Erweiterungen wie GPRS und EDGE hinzu, um der zweiten Mobilfunkgeneration 2G zu etwas höherer Datengeschwindigkeit zu verhelfen. UMTS wird auch als dritte Mobilfunkgeneration bezeichnet und findet sich in vielen Produktbeschreibungen als 3G abgekürzt während LTE landläufig wenngleich etwas unzutreffend als 4G bezeichnet wird.

Autor: Dennis Ziesecke

Anzeige:

Preis: EUR 1.499,00

LTE – Long Term Evolution:


banner