Skip to main content

Notebook Ratgeber – Was sollte man beim kauf eines Notebooks beachten?

Einer der großen Verkaufsrenner der letzten Jahre war das Notebook. Durch seine praktischen Vorteile konnte es viele Menschen überzeugen und ihnen dabei helfen, ihre Arbeit effizienter abwickeln zu können.

Mit einem Notebook kann man jederzeit und überall auf alle Dateien und Informationen zugreifen, die auf dem Computer verfügbar sind. Wenn man eine entsprechende Verbindung eingerichtet hat, dann kann man sogar ohne weitere Probleme auch im Internet surfen und über die verschiedensten Kanäle kommunizieren. Bei einem Notebook handelt es sich um einen mobilen und tragbaren Computer, der damit auch die so oft geforderte Flexibilität und Mobilität im Berufsleben unterstützt. Doch nicht nur im Business hat sich das Notebook durchsetzten können. Auch viele private Haushalte haben die Vorteile erkannt. Mit einem Notebook kann man zum Beispiel bequem vom Sofa aus Bankgeschäfte abwickeln. Besonders beliebt sind Notebooks darüber hinaus bei Studenten, die diese Geräte zur Unterstützung ihres Studiums nutzen. Mit den Notebooks haben sie immer alle ihre Semesterarbeiten zur Verfügung und können egal an welchem Ort, ob in der Bibliothek oder in der Vorlesung, an verschiedenen Projekten arbeiten.

Entstanden ist das Notebook in den 1980er Jahren, als japanische Konzerne an der Vision arbeiteten, irgendwann einen tragbaren und leistungsfähigen Computer anbieten zu können. In wenigen Jahren kamen dann auch schon die ersten Geräte auf den Markt, die von den Menschen erst sehr zögerlich angenommen wurden, weil sie noch sehr unhandlich waren und auch die Leistung noch sehr zu wünschen übrig ließ.

Notebook

Notebook ©iStockphoto/terex

Doch die Entwicklung ging weiter und die Geräte wurden kleiner und besser. In den letzten Jahren konnten die Notebooks den Markt erobern, auch weil sie immer günstiger und schneller wurden.


banner