Web
Analytics
Skip to main content

Subnotebooks

Das Subnotebook ist vermutlich der kleinste Vertreter der mobilen Computer. Es handelt sich hierbei um sehr kleine Notebooks, die vor allem auf die Verwaltung und die Organisation des Büroalltags ausgelegt sind.

Grundlegende Office- und Internetfunktionen lassen sich ohne Probleme abwickeln und dank der geringen Größe und des geringen Gewichts werden diese kleinen Notebooks immer häufiger in den Büros und Schulen dieses Landes eingesetzt.

Die Subnotebooks haben neben der großen Mobilität auch den Vorteil, dass sie sehr günstig sind. Schon für wenige hundert Euro gibt es in diesem Bereich Modelle, die für Einsteiger geeignet sind. Gerne werden diese Notebooks bei Schülern eingesetzt, um hier die Fertigkeiten im Fach IT trainieren zu können. Neben den verschiedenen Office-Anwendungen können so in der Schule auch grundlegende Kenntnisse für den Gebrauch des Internets vermittelt werden. Ein weiterer Bereich, in dem sich diese Notebooks durchsetzen konnten, ist natürlich wieder einmal das gewerbliche Umfeld. Dort werden sie häufig zur Organisation und Verwaltung der Kontakte, Termine und Notizen eingesetzt. Der Vorteil dieser Geräte in diesem Umfeld liegt darin, dass sie sehr mobil sind und man auch komplexere Büroaufgaben damit bewältigen kann.

Subnotebook

Subnotebook ©iStockphoto/yozks

Studenten greifen auch immer häufiger zu diesen Geräten, weil sie hiermit einerseits agil sind und ihre Arbeiten damit jederzeit und an den verschiedensten Orten verfassen können. Andererseits ist der sehr günstige Preis ein gewichtiges Argument, warum viele Studenten sich für ein Subnotebook entscheiden.

Notebook Ratgeber:

Top Artikel in Notebook Ratgeber