Skip to main content

WiMax-Forum

In Diskussionen um die neue WiMax-Technologie taucht immer wieder das WiMax-Forum auf. Dieses Forum hat entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung und den kommenden Erfolg der WiMax-Technologie, weshalb hier kurz erläutert werden soll, um was und wen es sich beim WiMax-Forum handelt:
Drahtlose Internetzugänge wie die WiMax-Technologie werden schon seit Beginn der 1990er Jahre diskutiert. Vor WiMax scheiterten die meisten Anläufe aber letztlich daran, dass es keinen einheitlichen Standard gab, denn dadurch war die Verfolgung engagierter Umsetzungspläne immer zu kostspielig und daher nicht rentabel.

Mit dem WiMax-Forum haben die Hersteller drahtloser Vernetzungstechnologien versucht, auf diesen Umstand zu reagieren. Nach der Gründung des WiMax-Forums im April 2001 haben es sich die Mitglieder dieser Vereinigung nämlich zur Aufgabe gemacht, die Kompatibilität und Interoperabilität der Produkte, die nach dem WiMax-Standard 802.16 produziert werden zu zertifizieren. Dies sollte durch verschiedene Kontrolleinheiten geschehen und gewährleistet werden. Außerdem plant das WiMax-Forum Veranstaltungen zur Interoperbilität der WiMax-Technologie durchzuführen.
Wenn ein Produkt die Kompatibilitätstests erfolgreich absolviert, darf das Etikett „WiMax Certified“ angebracht werden, was dem Verbraucher zeigt, dass er ein kompatibles und sehr gut einsetzbares Produkt erworben hat.

Dies ist wie gesagt äußerst wichtig für den Erfolg der WiMax-Technologie, denn zwar entwickeln weiterhin die unterschiedlichsten Firmen ihre Produkte in diesem Bereich, gleichzeitig kann man durch das WiMax-Forum und sein Zertifikat aber sicher gehen, dass die verschiedenen Produkte trotzdem untereinander kompatibel sind.
Die Konkurrenz zwischen den verschiedenen Anbietern drahtloser Vernetzungstechnologien bleibt natürlich trotzdem bestehen, aber sie halten sich an gemeinsame Standards. Dies ist für den Verbraucher ein großer Vorteil, denn dadurch werden von Anfang an die Kosten im WiMax-Bereich gesenkt und gleichzeitig wird die Entwicklung schneller vorangetrieben.

Die genauen Ziele und Aufgaben, die sich das WiMax-Forum gesetzt hat, können im Übrigen auch auf deren Homepage unter www.WiMaxforum.org eingesehen werden. Auf dieser Homepage findet man auch eine Mitgliedsliste, unter der so illustre Firmen und Unternehmen wie Zum Beispiel Intel, Siemens oder Nokia zu finden sind.

Vor allem Intel fördert mit seiner Chipherstellung die WiMax-Technik. So konnten in diesem Jahr vom WiMax-Forum die ersten Chips für Notebokks für 2006 und Chips für Handys für 2007 angekündigt werden. Weil Intel dann zum Beispiel parallel mit anderen Firmen und Unternehmen des WiMax-Forums zusammenarbeitet, kann man davon ausgehen, dass dann auch die dazugehörigen Mobilfunk-Basisstationen bereit stehen werden, wenn die Intel-Chips ausgereift sind. Die Vorteile des WiMax.Forums liegen also auf der Hand: Eine schnellere und kostengünstigere Entwicklung der WiMax-Technologie.


banner