Web
Analytics
Skip to main content

TP-Link TL-WA730RE Netzwerk WLAN Range Extender

Nicht immer ist die Lage der Telefondose gut für eine hausübergreifende WLAN-Vernetzung geeignet. Wenn der Router im Keller, der Arbeitsrechner aber im Obergeschoss steht und das WLAN nur schlechte oder gar keine Übertragungen ermöglicht, bietet sich der Kauf eines WLAN-Repeaters an. Der TP-Link TL-WA730RE Netzwerk WLAN Range Extender übernimmt eben diese Funktion, lässt sich aber auch als Access Point konfigurieren.

Standardmäßig vorkonfiguriert ist der TP-Link TL-WA730RE als Signal Booster für das heimische WLAN und läuft damit im Repeater-Modus. Die Konfiguration erweist sich als einfach: WA730RE mit dem mitgelieferten LAN-Kabel an einen PC in WLAN-Reichweite anschließen, beiliegende CD einlegen und den Schritten des Konfigurationsprogrammes folgen. Nach der Eingabe des WLAN-Schlüssels des bestehenden WLAN-Netzes ist der Repeater einsatzbereit und kann fortan dort aufgestellt werden, wo seine Fähigkeiten benötigt werden. Noch einfacher ist die Einrichtung bei nicht verschlüsselten Netzwerken, hier reicht ein Knopfdruck am Gerät für die automatische Einrichtung. Allerdings ist der Betrieb eines ungeschützten Funknetzwerkes generell nicht empfehlenswert. Bei geschickter Platzierung lässt sich die Reichweite des WLANs mehr als verdoppeln. Dank der erhöhten Geschwindigkeit sind so auch an weiter entfernten Arbeitsplätzen maximale Netzwerkgeschwindigkeiten realisierbar und sogar HD-Streams flüssig per Netzwerk wiederzugeben.

TP-Link TL-WA730RE Netzwerk WLAN Range Extender

TP-Link TL-WA730RE Netzwerk WLAN Range Extender Bild:TP-Link

Dabei eignet sich der TP-Link TL-WA730RE Netzwerk WLAN Range Extender auch für schnelle IEEE802.11n-Netzwerke. Die maximal mögliche Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 150 Megabit pro Sekunde, was auch für schnelle Internetzugänge reichen dürfte. Die mit 4 dB recht kräftige Rundstrahlantenne lässt sich dank R-SMA-Anschluss leicht gegen ein noch stärkeres Modell austauschen. Natürlich arbeitet der Range Extender nicht nur mit schnellen n-Netzwerken zusammen sondern auch mit den weiter verbreiteten IEEE802.11g-Netzen mit 54 Megabit pro Sekunde sowie mit älteren Adaptern für 11 Megabit pro Sekunde.

In der Konfigurationsoberfläche des TP-Link TL-WA730RE Netzwerk WLAN Range Extender lässt sich noch ein weiterer Modus einstellen. Anschließend arbeitet das Gerät als Access Point und kann ansonsten nicht WLAN-taugliche Produkte ins Funknetzwerk einbinden. Zu diesem Zweck muss bei der Erstkonfiguration der Access-Point-Modus gewählt, ein Passwort für die Verschlüsselung angegeben und der TP-Link TL-WA730RE anschließend per LAN-Kabel an das ins Funknetzwerk einzubindende Gerät angeschlossen werden. Für die Datenverschlüsselungen werden die gängigen Standards WEP, WPA und WPA2 unterstützt.

Top Artikel in DSL Router