Skip to main content

Linksys E4200-DE Wireless-N 450 Mbit Router

Keine Kompromisse bei der WLAN-Verbindung, den Multimediafunktionen und der Ausstattung macht Linksys respektive die Mutterfirma Cisco mit dem Linksys E4200-DE. Dank der DualBand-Funktion lässt sich der Router auch in eng besiedelten und mit vielen WLAN-Netzen umgebenen Bereich einsetzen ohne spürbar an Performance zu verlieren, der schnelle Prozessor des Routers sorgt zudem für hohe Geschwindigkeiten beim Zugriff auf per USB angebundene Speicher.

Der Linksys E4200-DE unterstützt neben dem allgegenwärtigen (und beispielsweise für Smartphones und Tablets auch noch oft benötigten) 2,4-GHz-Funknetz auch noch das Frequenzband um 5 Gigahertz. Der Zugriff ist simultan möglich, so dass das Smartphone gleichzeitig und ohne neue Konfiguration des Routers per WLAN ins Internet gehen kann wie der per 5 Gigahertz angebundene Laptop. Der übergreifende Standard der Funktechnik nennt sich IEEE 802.11n, allerdings werden je nach Frequenzband unterschiedliche Geschwindigkeiten erreicht. Nutzer einer 2,4-GHz-Verbindung übertragen maximal 300 Megabit pro Sekunde, im 5-GHz-Band sind maximal 450 Megabit pro Sekunde möglich. Dabei handelt es sich zwar um sehr optimistische Brutto-Werte, bei einer guten Funkverbindung zum Rechner sind aber dennoch höhere Geschwindigkeiten als mit einer 10/100-Mbit-Kabelverbindung realisierbar. HD-Streams bringen so auch in 1080p Spaß und ruckeln nicht.

Linksys E4200-DE Wireless-N 450 Mbit Router

Linksys E4200-DE Wireless-N 450 Mbit Router Bild:Linksys

Damit die Geschwindigkeit von per Kabel angeschlossenen Routern nicht niedriger ausfällt als die per WLAN erreichte, bietet der Linksys E4200-DE vier LAN-Ports mit Gigabit-Geschwindigkeit. Diese sind natürlich abwärtskompatibel zu älteren Netzwerkkarten mit nur 10 oder 100 Mbit pro Sekunde. Weiterhin findet sich auf der Rückseite des Routers ein USB-Port zur Anbindung von externen Festplatten oder USB-Sticks. So lassen sich auf den Datenträgern befindliche Daten bequem im gesamten Netzwerk nutzen – eine umfangreiche Filmsammlung muss also nicht mehr auf vielen unterschiedlichen Rechnern gespeichert sein. Dank Universal Plug & Play (UPnP) lassen sich so auch Medienplayer und Spielkonsolen wie die Xbox 360 und die Playstation 3 mit Mediadaten beschicken. Der schnelle Prozessor des Routers sorgt dabei für hohe Geschwindigkeiten und Zugriffsraten, so dass sich auch größere Dateimengen oder HD-Filme problemlos freigeben und übertragen lassen.

Besonderen Wert legt Linksys beim E4200-DE auf die WLAN-Reichweite und die generelle Funkabdeckung. So sorgen insgesamt sechs intern verbaute Antennen für optimale Reichweiten auch in großen Wohnungen und durch Wände hindurch. Eine Automatik passt dabei die Signalstärke für einzelne WLAN-Geräte automatisch an. Eingerichtet ist eine sicher per WEP, WPA oder WPA2 verschlüsselte WLAN-Verbindung dank des übersichtlichen Einrichtungsassistenten in sehr kurzer Zeit. Noch schneller allerdings geht es mit der WPS-Taste am Router, hier reicht ein Knopfdruck an Router und Endgerät um eine sichere Verbindung herzustellen.

Ein DSL-Modem fehlt dem Linksys E4200-DE allerdings, hier muss ein externes Gerät angeschlossen werden. Dafür eignet sich der Router auch nicht nur für DSL-Anschlüsse sondern auch für schnelles Kabel-DSL oder VDSL. Um auch bei diesen Anschlussarten hohe Geschwindigkeiten zu gewährleisten, ist auch der WAN-Port mit Gigabit-Geschwindigkeit ausgelegt – selbst modernste Internetzugänge werden also nicht gebremst. Für die Zukunft ist der Router auch dank seiner vorbildlichen IPv6-Implementation geeignet. Wer eine sichere VPN-Verbindung zu seinem Arbeitgeber herstellen muss, freut sich hingegen über die Möglichkeit des VPN-Tunnelings.

Sollten sich Gäste mit eigenen Notebooks, Smartphones oder Tablets ankündigen, lässt sich ein Gastnetzwerk mit eigenem Passwort und optionaler Bandbreitenbegrenzung einrichten. Auch eine Kinderschutzfunktion ist integriert, so dass der Nachwuchs wahlweise nur zu bestimmten Zeiten oder auf bestimmte Internetseiten Zugriff erhält.


banner