Skip to main content

TP-Link TL-WR340G

Auf der Suche nach einem preiswerten Router für den DSL-Zugang stößt man immer wieder auf den TP-Link TL-WR340G. Dabei handelt es sich um einen älteren Router mit WLAN aber ohne Sonderfunktionen oder moderne Features. Der Preis dieses Routers liegt auf recht niedrigem Niveau, was ihn dank seiner soliden Leistungen zwar als Kauftipp auszeichnen würde – wenn es nicht aus dem gleichen Hause modernere Geräte zum gleichen Preis geben würde.

Das WLAN-Modul des TP-Link TL-WR340G arbeitet nach dem älteren Standard IEEE 802.11g und überträgt damit nur maximal 54 Megabit pro Sekunde. Da es sich dabei um einen Bruttowert handelt, sind in der Realität deutlich geringere Datenraten zu erwarten. Für schnelle DSL-Zugänge mit 16 oder mehr Mbit ist der Router daher nur eingeschränkt zu empfehlen. In Verbindung mit älteren Notebooks, deren integrierte WLAN-Lösung nicht mehr als 54 Megabit pro Sekunde übertragen kann, reicht diese Leistung zwar, dennoch gibt es bereits schnellere Geräte auf dem Markt. Dennoch werden natürlich die gängigen Verschlüsselungstechniken WEP, WPA und WPA2 unterstützt. Zusätzlich lässt sich das Netzwerk auch mit der integrierten SPI-Firewall absichern. Der integrierte DoS-Schutz hilft bei der Abwehr von Eindringlingen, die versuchen das private Netzwerk mit massenhaften Anfragen zum Zusammenbrechen zu bringen. Zum Schutz vor Eindringlingen lässt sich auch die SSID des WLAN verbergen, per VPN-Passthrough lassen sich geheime Daten sicher zum Arbeitsplatz oder an einen anderen Rechner übertragen.

TP-Link TL-WR340G

TP-Link TL-WR340G Bild:TP-Link Bild:TP-Link

Bis zu vier Rechner lassen sich zusätzlich per Kabel an den TP-Link TL-WR340G anschließen. Hier unterstützt das Gerät maximal 10/100 Mbit-LAN. Ein WAN-Port mit maximal 100 Megabit pro Sekunde sorgt für den Anschluss an ein DSL- oder Kabelmodem. Der selbst für Einsteiger leicht verständliche Einrichtungsassistent übernimmt die Einrichtung des Internetzugangs und sorgt für eine sichere Verschlüsselung der Verbindung. Moderne Komfortmerkmale wie WPS zur Verschlüsselung auf Knopfdruck fehlen dem Router aber ebenso wie USB für Drucker oder externe Festplatten.

Da TP-Link zum Preis des TL-WR340G bereits besser ausgestattete Modelle mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde anbietet, lohnt sich der Kauf des WR340G zum Neupreis aus heutiger Sicht nicht mehr.


banner