Skip to main content

TP-Link TL-WR1043ND 300Mbps

Der asiatische Hersteller TP-Link ist bekannt für preiswerte und gut ausgestattete Netzwerkhardware. Und so kommt auch der vergleichsweise günstige TP-Link TL-WR1043ND mit den Features teurerer Modelle daher. Allerdings fehlt dem Router das integrierte DSL- oder Kabel-Modem. Ein solches muss also separat erworben und angeschlossen werden.

Der Router dürfte mit seinen vier Gigabit-tauglichen Netzwerkports auch Freunde schneller Heimvernetzung glücklich machen. So lassen sich auch umfangreiche Backups über das Netzwerk vornehmen, die Zeiten von externen Festplatten dürften sich damit dem Ende nähern. Doch auch per WLAN liegt die Geschwindigkeit auf hohem Niveau. TP-Link nutzt den aktuellen Standard IEEE802.11n und erreicht so bis zu 300 Megabit pro Sekunde Brutto-Datenrate per Funk. Dank der so erreichbaren hohen Datenraten eignet sich der TP-Link TL-WR1043ND nicht nur für das reine Internetsurfen sondern auch für die Übertragung von HD-Videomaterial per WLAN. Die drei Antennen des Routers nutzen die MIMO-Technik (Multiple Input Multiple Output) für die hohe Übertragungsgeschwindigkeit im 2,4-GHz-Funknetz. Dank R-SMA-Schraubverbindungen an den Antennen lassen sich mit wenigen Handgriffen auch stärkere Antennen und Richtfunklösungen montieren um die Reichweite des Routers weiter zu erhöhen.

TP-Link TL-WR1043ND 300Mbps Ultimate Wireless Netzwerk Gigabit Router

TP-Link TL-WR1043ND 300Mbps Ultimate Wireless Netzwerk Gigabit Router Bild:TP-Link

Praktisch ist der USB-Port, an den sich USB-Datenträger anschließen und im Netzwerk freigeben lassen. Oft krankt die dabei erreichbare Übertragungsgeschwindigkeit der Datenträger im Netzwerk unter der mangelhaften Prozessorleistung des Routers – beim TP-Link TL-WR1043ND fällt dieses Problem erfreulicherweise nicht so stark ins Gewicht wie bei anderen Routern. Da der TP-Link TL-WR1043ND in der Lage ist, mit einer alternativen Firmware wie beispielsweise DD-WRT genutzt zu werden, lässt sich auch der Funktionsumfang des Routers mit wenig Aufwand steigern. DD-WRT ermöglicht es beispielsweise, den USB-Port nicht nur für USB-Sticks oder externe Festplatten zu nutzen sondern auch für Drucker. Ein per USB mit dem Router verbundener Drucker lässt sich anschließend bequem im heimischen Netzwerk von jedem angeschlossenen Rechner nutzen – auch kabellos per WLAN.


Doch auch ohne alternatives Betriebssystem unterstützt der TP-Link TL-WR1043ND alle gängigen Standards der Netzwerkwelt. Per Universal Plug and Play (UPnP) lassen sich per USB angebundene Datenträger auch für Medienplayer und Spielkonsolen freigeben. Die Funkverbindung lässt sich per WPA, WPA2 oder WEP verschlüsseln und für die einfache Einrichtung des gesicherten Funknetzwerkes unterstützt der Router zudem QSS auf Tastendruck. SST sorgt für eine im Vergleich zu vielen anderen Routern deutlich erhöhte Verbindungsgeschwindigkeit und -zuverlässigkeit während CCA dafür sorgt, dass der TP-Link TL-WR1043ND nur auf freien oder wenig genutzten Funkkanälen sendet – der Router vermeidet so Konflikte mit anderen Routern im gleichen Funknetz.

Top Artikel in DSL Router