Web
Analytics
Skip to main content

NetGear GS105GE Gigabit Ethernet Switch

Der NetGear GS105GE ist ein Gigabit Ethernet Switch, er setzt über seine 5 Ports bis zu 1 GB pro Port im Full Duplex durch und eignet sich ideal zum Aufbau oder der Erweiterung eines Heimnetzwerkes. Da er sich kaum erwärmt und daher lüfterlos funktioniert, kann er direkt auf oder neben dem Schreibtisch platziert werden, störende Geräusche gibt es nicht.

Technische Details und Features des NetGear GS105GE

Der Layer 2-Switch verfügt über selbstlernendes Adressen-Management, aus 8000 MAC-Adressen werden die Datenpakete ausgefiltert und zunächst den Ports zugeordnet, die in der SAT-Tabelle gespeichert werden. Dann werden die Daten nur noch an den physikalischen Port geleitet, der für das entsprechende Netzwerkpaket in der SAT gelistet ist. Die Architektur des Switches beruht auf dem Non-Blocking-Prinzip, das bedeutet, dass mehrere Ports zeitgleich und unabhängig voneinander verbunden werden können. Die Backplane-Bandbreite beträgt 10 GB/s, das ist die Breite jenes Datenbusses, über den die Ports miteinander verbunden sind. 10 GB/s sind für 5 Ports ein guter Wert, der ausreicht, auch wenn diese gleichzeitig im Full-Duplex-Modus (gleichzeitiges Senden und Empfangen von Daten) arbeiten. Der Buffer pro Port beträgt hierbei 12 KB, das Filtering/Forwarding 148000 pps bei 100 MBit/s, der Datendurchsatz erfolgt in Leitungsgeschwindigkeit. Die 5 GB-Ethernet Ports verfügen über die üblichen RJ45 Anschlüsse mit der Möglichkeit des Durchsatzes von 10/100/1000 MBit/s. Der NetGear GS105GE Switch ist kaskadierbar, somit können die Signale über die Ports weitergereicht werden, also von einem angeschlossenen PC auf die nachfolgenden. Wenn das geschieht, kann es bei der Weiterleitung von Paketen auf andere Segmente eine Latenz geben, die Zeit hierfür beträgt beim NetGear GS105GE Switch 10 µs@1000 MBit/s. Es handelt sich um einen Standalone-Switch mit externer Stromversorgung, er muss nicht, kann allerdings ausgeschaltet werden. Der Store-and-Forward Switch in mit einem Auto MDI/MDI-X Uplink-Port ausgestattet, LEDs zeigen die Link-Activity und Power an. Er ist mit dem FCC-Prüfzeichen Class A gekennzeichnet, die Garantiekarte ist im Lieferumfang enthalten, der Hersteller gewährt 60 Monate Garantie (ein Kunde äußerte „30 Jahre Garantie“, aber das kann ein Versehen sein). NetGear gewährt über eine Service-Hotline kostenlosen Support. Der blaue Switch in den Abmessungen 158 x 105 x 25 wiegt 490 Gramm, er kann an die Wand montiert werden, ein Schrauben-Dübel-Set wird mitgeliefert.

NetGear GS105GE Gigabit Ethernet Switch

NetGear GS105GE Gigabit Ethernet Switch Bild:NetGear

Vorteile des NetGear GS105GE Gigabit Ethernet Switches

Der Kupfer-Switch ermöglicht High Performance für jedes Netzwerk, am geeignetsten ist er für die Aufrüstung bestehender WLAN-Netze mit Router, an die noch weitere PCs oder andere Endgeräte angeschlossen werden sollen. Er kann natürlich auch ein LAN-Netz vollständig herstellen. Die fünf Voll-Duplex-Ports mit den beschriebenen Features sorgen für maximalen Datendurchsatz, sowohl in herkömmlichen Fast-Ethernet-Netzen als auch in GB-Netzwerken. Da er lüfterlos, damit also geräuschfrei arbeitet, ist er als Desktopgerät besonders geeignet. Er wird höchstens handwarm und funktioniert tadellos. Netzwerkkomponenten wie sämtliche Rechner oder Netbooks, Fritz!Box und NAS werden entsprechend ihrer Netzwerkspezifikation (GB- oder Fast-Ethernet) erkannt und eingebunden. Das Steckernetzteil des Switches ist sehr klein, im Kabel selbst kurz vor der Verbindung mit dem Switch ist ein sehr kleiner Netzschalter installiert, womit der Switch auch abgeschaltet werden kann, was bei Standalone-Teilen allerdings nicht unbedingt nötig ist. NetGear trägt damit eher dem zunehmenden ökologischen Bewusstsein auch auf dieser Ebene mit dem sehr geringen Stromverbrauch Rechnung.

Top Artikel in Netzwerk Hubs